Gemeinsam für den Meeresschutz

Immer wieder sind achtlos weggeworfene Getränkedosen, Imbissverpackungen, nun auch noch Mundschutzmasken vielerorts zu sehen, ob in Parks, am Straßenrand, im Wald oder am Ufer von Niers und Nette. Dies belastet die Umwelt sehr.

Dem möchten wir nun entgegenwirken.

Die Aktion will ein Bewusstsein für die Zusammenhänge zwischen den Meeren und Fließgewässern schaffen. Viele Plaketten mit dem Schriftzug „Das Meer beginnt hier! Wirf nix hinein!“ wurden hierfür an öffentlichen Bänken angebracht.

Damit möchten wir darauf hinweisen, dass der Meeresschutz nicht erst an der Küste, sondern bereits an jedem Haus und Gulli anfängt, der an die Kanalisation angeschlossen ist. Denn unser Abwasser, das über die Kanalisation in die Klärwerke gelangt, fließt am Ende über die Flüsse wieder ins Meer.

Durch Müllvermeidung oder ordnungsgemäße Entsorgung kann jeder somit durch sein Verhalten einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Da heißt es für uns alle: MITMACHEN!

Quelle: Gemeinde Wachtendonk